Das gab es schon!

Leckereien a lá Baro(c)koko

Leckereien a lá Baro(c)koko,
 
Sonntag, 20. November 2016. 15:30 Uhr

Das Museum spielerisch kennen lernen mit dem Museumspädagogen. Ein Angebot für Kinder und ihre (Groß-)Eltern.

Bei unserem Sonntag für Kinder mit Eltern und Großeltern wollen wir diesmal ein bisschen im Barock und im Rokoko herumspüren. Welche Spuren finden wir zu diesen komischen Begriffen im Museum, worum geht es dabei und was hat das mit uns zu tun?

Anschließend werden wir dann basteln und malen, diesmal natürlich barocke Dinge.

 

Dieses Angebot richtet sich an Schulkinder zwischen 6 und 12 Jahren und Ihre Eltern oder Großeltern. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bitte telefonisch (06352 / 40 18 50) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Fotoausstellung zum Kirchheimbolander Herrengarten

Donnerstag, 20. Oktober 2016 bis Mittwoch, 07. Dezember 2016

In frischem Gewand erscheint nach ihrer Restaurierung die zu einem Schmuckstück der Stadt gewordene Orangerie im ehemaligen Herrengarten.
Aus diesem Anlass hatten das Museum im Stadtpalais und der Verein Heimatmuseum zu einem Vortag von Ulrike Ettinger und einem anschließenden Museumsgespräch am 20. Oktober eingeladen. Die begleitend zu dieser Veranstaltung präsentierte Bilderausstellung mit historischen Fotos vom Herrengarten und der Orangerie ist noch bis zum 7. Dezember während der Öffnungszeiten im Museum im Stadtpalais zu sehen.
Rund vierzig historische Fotos veranschaulichen nicht nur Geschichte dieses stadtprägenden Areals sondern eröffnen zugleich auch einen Eindruck von der bis weit in das 20. Jahrhundert hinein landwirtschaftlich geprägten Lebenswelt der ehemaligen Residenz- und Ackerbürgerstadt. Eine Portraitgalerie mit Fotos der Besitzer und Bewohner des Herrengartens rundet die kleine Fotopräsentation ab. Alle Interessierten sind herzlich zu einem kostenfreien Besuch der Ausstellung in die Amtsstraße 14 eingeladen.

 

Museumsgespräch mit Dokumentation

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:00 Uhr

Historisches und Selbsterlebtes: Der Kirchheimbolander Herrngarten

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich per Telefon (06352 / 40 18 50) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Museumsgespräch "Der Kirchheimbolander Herrengarten: Hostorisches und Selbsterlebtes

20. Oktober 2016, 18.00 Uhr

Einführung und Fotopräsentation: Ulrike Ettinger
In frischem Gewand erscheint nach ihrer Restaurierung die zu einem Schmuckstück der Stadt gewordene Orangerie im ehemaligen Herrengarten.
Aus diesem Anlass laden das Museum im Stadtpalais und der Verein Heimatmuseum zu einem Museumsgespräch ein. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Herrengartens und der Orangerie durch Ulrike Ettinger sollen im Gespräch Erinnerungen und Erlebnisse ausgetauscht werden, sollen Zeitzeugen ebenso zu Wort kommen wie diejenigen, die Informationen aus zweiter, dritter Hand besitzen oder aber eine Anekdote zum Besten geben können.
Anregungen zum Gespräch werden nicht allein die Ausführungen von Ulrike Ettinger liefern, sondern auch eine kleine Bilderausstellung historischer Fotos vom Herrengarten und der Orangerie, die gleichfalls von ihr zusammengestellt wird.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser kostenfreien Veranstaltung mit Informations- und Unterhaltungswert eingeladen. Da der Verein Heimatmuseum ein Kleinigkeit zum Essen und Trinken anbietet, ist eine Anmeldung bis spätestens 18.10.2016 (Tel.-Nr. 06352/40 18 50 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erforderlich.

Geschichte der Deutschen aus Russland in Liedern

Mittwoch, 5. Oktober 2016, um 14.30 Uhr 2016

Nachmittag der Begegnung  mit Kulturprogramm und gemeinsamem Singen
Bilder, Filmvorführung und Liedtexte zum Mitsingen auf Großleinwand
Moderation und Gesang: Jakob Fischer, LmDR Stuttgart
Begleitveranstaltung zur Wanderausstellung "Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart" gefördert durch das Bundesministerium des Innern

Kontakt

Museum im Stadtpalais Kirchheimbolanden
Amtsstraße 14
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 401850
info@museum-kirchheimbolanden.de

Öffnungszeiten

Im Januar und Februar ist das Museum nur sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet, für Schulklassen und Gruppen nach vorheriger Anmeldung auch wochentags: Kontakt per E-Mail: info@museum-kirchheimbolanden.de; paedagogik@museum-kirchheimbolanden.de; sebastian.kreisel@alzey.de bzw. per Telefon 06731/498 896 und 06731/ 499 713.

Museumsflyer als PDF