Das gab es schon!

Archiv

Hier finden Sie Informationen zu früheren Veranstaltungen, Sonderausstellungen oder Aktionen in chronologischer Reihenfolge.

Kulturnacht

Freitag, 9. August 2019, 21.00 Uhr

Eine kleine Abschiedsmusik – das Beste aus 12 Jahren Nachtmusik im Museum

Seit einem Dutzend von Jahren ist Bernd Knell in Begleitung seinen Musikerinnen mit einem thematischen Konzert im Stadtpalais fester Bestandteil der Kulturnacht.Zusammen mit Ninette Mayer (Gesang und Flöte), Angelika Tropf (Flöte, Klarinette) und Marianelli Spratte (Geige) gibt Bernd Knell, der singt und auf der Gitarre spielt, mit  mit der diesjährigen Veranstaltung  eine Revue der kulturnächtlichen Museumskonzerte aus den letzten zwölf Jahren. Alle diejenigen, die diese Art von Konzert und mit dieser Besetzung in den Räumen des Musuems zum letzten Mal erleben wollen, sind herzlich zu dieser kostenfreien Veranstaltung eingeladen. Für Getränke sorgt wie immer der Verein Heimatmuseum Kirchheimbolanden e.V.

Sommerferienprojekt für Kinder "Der Donnersberg von der Seekuh bis zu den Römern"

In den Sommerferien werden von Mittwoch, 03.07.2019, bis Freitag, 05.07.2019, von 9:00 - 13:00 Uhr wieder Projekttage stattfinden. Nähere Informationen finden Sie unter "Kinder im Museum". Anmeldungen werden entgegengenommen unter 06352 - 401850 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.                                                                                                                                                                                                                   

 

Finissage mit Kuratorenführung

von Dr. Alexandra Wiebel-Maywald
Freitag, 28. Juni 2019, 19:00 Uhr

Das Tier sieht possierlich aus mit seinem langen Gamsbart und den kurzen Beinchen vorne. Hinten hat der Hangmümmler längere Beine – ideal um damit die steilen Hänge im Kaukasus zu erklimmen. Dort haben ihn Forscher gesichtet, sein Verhalten studiert und ihre Erlebnisse in wissenschaftlichen Studien dokumentiert. Alles gefälscht! Den Hangmümmler hat es nie gegeben. Und doch finden sich zahlreiche „Beweise“ für seine Existenz: Zeichnungen, Schädel, Knochen, Einträge in „Brehms Tierleben“, Expeditionstagebücher, Flugblätter und Heiligen-Bilder mit dem Hangmümmler.

Aus biologischer Sicht wird sich Dr. Alexandra Wiebelt-Maywald, die Mitkuratorin der aktuellen Sonderausstellung des Museums im Stadtpalais, die unter dem Titel „Fake News oder Wahrheit? Der kaukasische Hangmümmler. Die (fast) perfekte Lügengeschichte“ noch bis zum 7. Juli zu sehen ist, diesem Verwandten der Elwetritsch nähern. Ihre Führung durch die Sonderausstellung am Freitag, dem 28. Juni, um 19 Uhr, wird evolutionsbiologische, morphologisch-anatomische Aspekte ebenso in den Blick nehmen wie ökologische und daraus ein stimmiges, wenngleich der Phantasie entsprungenes  Lebensbild des Hangmümmlers konstruieren. Alle neugierig Gewordenen sind herzlich zu dieser kostenfreien und auch kurzweiligen Veranstaltung in die Amtsstraße 14 eingeladen.

Zu Gast im Museum ...

Montag, 17. Juni 2019, 19:30 Uhr

der Donnersberger Literaturverein
Vortrag Timo Scherne: Pfälzer Brauereien im Rahmen der Donnersberger Literaturtage
Timo Scherne, *1974, studierte Kulturanthropologie und Germanistik in Mainz, zahlreiche Veröffentlichungen zur Regionalgeschichte in der Nordpfalz, lebt in Rockenhausen. Seit 2016 Vorsitzender des Nordpfälzer Geschichtsvereins. Die Ausstellung zum Thema „Pfälzer Brauereien“ (2016 im Nordpfälzer Heimatmuseum Rockenhausen präsentiert und ist bis Ende 2019 im Alte Welt Museum Nußbach/Pfalz zu sehen) bildet die Grundlage seines Vortrags „Pfälzer Brauereien“. Es geht um das Bierbrauen in der Pfalz in Vergangenheit und Gegenwart: unter Aufsicht der Landesherren, über den enormen Aufschwung der Bierproduktion während der industriellen Revolution bis zur Vermarktung und dem Export ins Ausland.

Kontakt

Museum im Stadtpalais Kirchheimbolanden
Amtsstraße 14
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 401850
info@museum-kirchheimbolanden.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag, 14:00 - 17:00 Uhr

Für Schulklassen und Gruppen nach vorheriger Anmeldung täglich auch am Vormittag.
Kontakt per E-Mail: paedagogik@museum-kirchheimbolanden.de; per Telefon Di-So 14.00-17.00 Uhr

Museumsflyer als PDF