Das gab es schon!

Archiv

Hier finden Sie Informationen zu früheren Veranstaltungen, Sonderausstellungen oder Aktionen in chronologischer Reihenfolge.

KiMus: Aktion zum Christkindlmarkt

                                                                                               

Samstag, 07.12.2019, 14:30 bis 16:00 Uhr

Am zweiten Tag des Kirchheimbolander Christkindlmarktes bietet das Museum im Stadtpalais eine Rallye durch die Stadt für Kinder an. Eltern, die uns begleiten wollen, sind herzlich eingeladen.

Wir starten im Museum um 14:30 Uhr und erkunden das Stadtzentrum. Dabei gibt es neue Blicke auf noch nie Bemerktes und eine spannende Suche nach neuen rätselhaften Zeichen. Mehr wird noch nicht verraten! Der Rundgang endet nach ca. eineinhalb Stunden auf dem Christkindlmarkt. Hier können die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nehmen, sofern sie uns nicht begleitet haben.

Sollte das Wetter wieder so regnerisch wie im letzten Jahr sein, weichen wir zu einem kurzweiligen Alternativprogramm ins Museum aus unter dem Motto „Belsnickel und Chrischtkinsche“. 

Um Anmeldung wird gebeten unter 06352-401850 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Materialkosten pro Kind betragen 1€.

KiMus 22.11.: Lasst uns froh und munter sein...

Nikolausbräuche

Freitag, 22. November, 15:00-16:30 Uhr

Rechtzeitig vor dem Sankt Nikolaus-Tag wollen wir uns mit dem vielgeliebten Geschenkebringer und seinem Auftreten u.a. in Liedern und Geschichten beschäftigen.Materialkosten: 1,00 €

Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kuratorenführung

Sonntag, 27. Oktober 2019, 15.00 Uhr

Kurz vor dem Ende der Sonderausstellung "Expedition Custine und die Mainzer Republik" wird Dr. Mark Scheibe, der Kurator der Ausstellung "Expedition Custine" im Museum im Stadtpalais, die Besucher nochmals in die Zeit vor über 200 Jahren entführen und von eindrucksvolle Ereignissen unserer Vorväter und -mütter berichten.

Der Fürst von Nassau-Weilburg und Herr über Kirchheimbolanden hatte 1792 seine Not mit der Französischen Revolution: Gerade erst hatte der Revolutionsgeneral Custine sein Pfälzisches Territorium mit der Residenzstadt Kirchheimbolanden besetzt. Der Fürst zahlte 100.000 Gulden, so dass Custine ihn nicht auch noch in seiner Residenzstadt Weilburg aufsucht. Doch dem reichte das Schutzgeld nicht, musste er doch 20.000 Soldaten mit barer Münze bezahlen. Es begann eine turbulente und für die Menschen in der Rheinpfalz wenig glückliche Zeit, die mit der kurzlebigen Mainzer "Republik" endete.

Die Führung durch die Sonderausstellung ist kostenfrei. Eine Spende für die Stiftung Historische Kommission für die Rheinlande 1789-1815 wird aber gerne angenommen.

KiMus 25.10.: Herbstliches Basteln...

...rund um Kartoffel, Kürbis und Kohl

Freitag, 25. Oktober, 15:00-16:30 Uhr

Alle Kinder sind herzlich zum kreativen Arbeiten mit Herbstfrüchten eingeladen! Materialkosten: 1,00 €

Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Museum im Stadtpalais Kirchheimbolanden
Amtsstraße 14
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 401850
info@museum-kirchheimbolanden.de

Öffnungszeiten

 

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten während der Feiertage:

Das Museum ist vom 24.12.2019 – 26.12.2019 geschlossen.

Am 27.12.2019 bis 29.12.2019 haben wir für Ihren Besuch geöffnet!

Vom 31.12.2019 – 01.01.2020 geschlossen.

Ab dem 02.01.2020 gelten wieder unsere gewohnten Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr. Montag geschlossen!

Museumsflyer als PDF