Aktuelle Veranstaltungen

Wiedereröffnung nach Corona-Schließung

Nach der Corona-bedingten mehrwöchigen Schließung ist das Museum im Stadtpalais wieder für Besucher geöffnet.
Wir freuen uns sehr, Sie wieder im Museum begrüßen zu dürfen!

Neue Veranstaltungen und Angebote für Kinder

Liebe Kinder und liebe Eltern,

 

die nächste KiMus-Veranstaltung findet am 26. Juni zur gewohnten Zeit (15:00-16:30 Uhr) statt. Anmeldungen sind bereits möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im Museum. 

Das diesjährige Sommerferienprojekt findet von Dienstag, 21. Juli, bis Donnerstag, 23. Juli, 9:00-13:00 Uhr statt. Weitere Informationen findet Ihr/finden Sie weiter unten zu den Veranstaltungen im Monat Juli. Auch hierfür sind Anmeldungen bereits möglich.

Weiterhin könnt Ihr, liebe Kinder, auf dieser Website unter "Kinder im Museum" ab und zu Anregungen finden. Also schaut öfter einmal rein!

Bleibt/bleiben Sie gesund!

 

Neu für Euch, liebe Kinder:

1.) Unter "Kinder Im Museum" gibt es einige Informationen und Aufgaben zu "Römergeld und Römerzahlen" und ein "Kelten-Römer-Rätsel". Wer sich an der Mitmach-Aktion beteiligt, wird belohnt! Alles Weitere unter "Kinder im Museum".

2.) Unter "Kinder im Museum" findet Ihr auch einen Link zu einer digitalen Pinnwand. Diese könnt Ihr damit besuchen und mir z.B. Kommentare zukommen lassen. 

Bei Fragen wendet Euch gerne an mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Viel Spaß wünscht die Museumspädagogin Jutta Göttel-Becker!

Museumsabend

Bis auf Weiteres verlegt

Dr. Klaus Kremb, Winnweiler
Zu unserem und unserer evangelischen-lutherischen Gemeinde behuff“ – die Paulskirche Kirchheimbolanden als fürstliche Hof- und Stadtkirche

Diese Veranstaltung musste ausfallen und wird nachgeholt. Der Termin wird zur gegebenen Zeit bekannt gegeben.

Mit dem Bezirkskantor die Orgel erkunden, hören und verstehen

Sonntag, 21. Juni 2020, 16.00 Uhr

Die meisten kennen den Prospekt einer Kirchenorgel. Wie das größte der Musikinstrumente funktioniert, wissen hingegen nur wenige. Aus welchen Elementen eine Orgel besteht und wie sie aufgebaut ist, zeigt u.a. die Sonderausstellung im Stadtpalais zum 275jährigen Jubiläum der STUMM-Orgel in der Paulskirche. Anhand eines funktionstüchtigen Orgelmodells der Orgelakademie Stade, die das besondere Exponat der Ausstellung bildet, ist es möglich, der Orgel näher zu kommen und sie zu verstehen. Warum, weshalb und mit welcher Intention Register gezogen werden, wie diese den Klang beeinflussen und anderes mehr, erläutert der Bezirkskantor, der das Instrument auch erklingen lässt, im Rahmen einer Sonntagsführung am 21. Juni um 16.00 Uhr. Natürlich wird Martin Reitzig auch zum Geburtstagskind, der STUMM-Orgel in der Paulskirche, Rede und Antwort stehen. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Wegen der Begrenzung der Teilnehmerzahlen wird freundlich um Anmeldung gebeten: per Telefon (06352 / 401850) von Dienstag bis Samstag von 14-17 Uhr oder per Mail (info@museum-kirchheimbolanden,de).

Weitere Termine: Sonntag, 5. Juli, 16.00 Uhr und Sonntag, 16. August, 15.00 Uhr.

Museumsabend

Bis auf Weiteres verlegt

Martin Reitzig, Bezirkskantor Kirchheimbolanden-Winnweiler
Referenz der Königin - die Orgel erläutert und gespielt von Martin Reitzig am Beispiel einer Truhenorgel.
Rückblick und Ausblick auf die 275jährige Stumm-Orgel der Paulskirche

Der Vortrag muste ausfallen. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Seite 1 von 2

Kontakt

Museum im Stadtpalais Kirchheimbolanden
Amtsstraße 14
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 401850
info@museum-kirchheimbolanden.de   
paedagogik@museum-kirchheimbolanden.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Für Schulklassen und Gruppen nach vorheriger Anmeldung täglich, auch am Vormittag.

 

 

Museumsflyer als PDF